Hardwareoverclock.com

Hardwareoverclock.com » === Allgemein === » Pressemitteilungen / Newsmeldungen » VTX3D Grafikkarten ab sofort bei Caseking » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen VTX3D Grafikkarten ab sofort bei Caseking
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Beitrag
Antworten       Zitieren       Editieren       Melden          Zum Anfang der Seite springen

VTX3D Grafikkarten ab sofort bei Caseking

Caseking erweitert sein Produkt-Portfolio um Grafikkarten der Marke VTX3D. VTX3D bietet Grafikkarten mit Grafikchips von AMD an und setzt neben Karten im Referenz-Design auf eigene Designs mit verbesserter Kühlung und neuen PCBs. Zum Launch sind die Modelle VTX3D Radeon HD 6770, 6850, 6870, 6870X2 sowie 6950 verfügbar. Weitere Modelle folgen in Kürze.

VTX3D definiert HD-Gaming neu! Und zwar mit leistungsfähigen Grafikchips von AMD, leisen Kühllösungen und eigenem PCB. Das talentierte und erfahrene Team von VTX3D bietet seit 2009 kundenorientierten Service rund um den Globus. Der Name "VTX3D" ist die abgekürzte Schreibweise für die Kombination aus "Vertex" und "3D". Von der energiesparenden HTPC-Grafikkarte mit Passivkühlung bis zur absoluten High-End-Grafikkarte mit leistungsfähiger, jedoch leiser Kühlung, bietet VTX3D ein genauso breites wie spezialisiertes Sortiment an.

Grafikkarten der 6900er-Serie stellen aktuell die Spitzenmodelle dar. Die HD 6950 ist zwar leistungstechnisch unterhalb der HD 6970 positioniert, verfügt jedoch über zahlreiche konstruktive Gemeinsamkeiten mit dem Topmodell. Hierzu zählen beispielsweise die hohe Anzahl an Recheneinheiten gegenüber den 6800er Modellen: 1.408 Shader-Einheiten gegenüber 1.120 (HD 6870) und 960 (HD 6850).

Doch auch bei den Taktraten ist der High-End-Anspruch deutlich spürbar. Beim Arbeitsspeicher überflügelt die HD 6950 alle (internen und externen) Konkurrenten mit satten 2.500 MHz (5.000 MHz effektiv) deutlich. Das ist immerhin ein Plus von 400 MHz beziehungsweise 19 Prozent gegenüber der bereits sehr schnellen HD 6870. Darüber hinaus ist der Speicher mit 2.048 Megabyte gleich doppelt so groß, so dass selbst riesige Texturmods und enorme Auflösungen kein Problem darstellen.

Weitere Entwicklungsschwerpunkte waren eine verbesserte Tessellationsberechnung und die 3D-Darstellung. Entsprechend fällt auch die Anschlussbestückung aus: ein HDMI 1.4, zwei Mini-DisplayPorts und zwei DVI. Gleichzeitig können damit bis zu vier Displays betrieben werden. Zur Stromversorgung müssen zwei 6-Pin PCIe zur Verfügung stehen, während die Anbindung zum Mainboard wie üblich über einen x16 PCIe erfolgt.

Bei der VTX3D Radeon HD 6870X2 handelt es sich somit um die Kombination zweier HD-6870-Grafikkarten auf einer Platine. Wer also nicht die Möglichkeit für einen Crossfire-Verbund von zwei einzelnen HD-6870-Grafikkarten hat, dem bietet sich mit der VX6870X2 2GBD5-2DHG die optimale Lösung an. Um den Energiebedarf der beiden HD 6870 (Barts XT) zu decken, müssen zwei 8-Pin PCIe zur Verfügung stehen.

AMD-Grafikarten von VTX3D sind ab sofort bei www.caseking.de erhältlich.

.




__________________

28.09.2011 07:55 Offline     E-Mail     www     Suchen     Freund    
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Hardwareoverclock.com » === Allgemein === » Pressemitteilungen / Newsmeldungen » VTX3D Grafikkarten ab sofort bei Caseking

Impressum