| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

 
 

Tagan Piperock III 700 Watt (TG700-BZIII)

Hersteller: Tagan
Rubrik: Netzteil
Testzeit: 5 Tage
Getestet am: 02. September 2010
Preis: 129,- Euro
    

Vorwort:

In fast 1 Jährigen Abständen erweitern die Netzteil Hersteller ihre erfolgreiche Serie oder setzen sie unter demselben Namen fort. So ist es auch bei Tagan, die mit ihrer Piperock Serie immer sehr erfolgreich waren und diese nun in der Version 3 vorgestellt wurde. Nach langer, intensiver Entwicklungszeit ist es endlich soweit: PipeRockIII heißt die neue, modulare Netzteil-Serie von Tagan, die seit Mitte August im Fachhandel erhältlich ist. Die ersten Exemplare mit einer Leistung von 700 Watt sind bereits in den Läden verfügbar. Später wird die Serie mit 800, 900 und 1000 Watt-Modellen ergänzt. Somit können wir euch das erste aktuelle Modell etwas näher vorstellen.

Die brandneuen, den 80Plus Silber-Anforderungen entsprechenden Stromversorger sind mit einer neuartigen HeatPipe-Technologie ausgestattet, welche die Systemkühlung enorm verbessert. Die HeatPipes führen die Wärme von den Spannungswandlern weg und leiten sie direkt auf die im Luftstrom sitzenden Kühl-Lamellen. Dadurch wird der große 13,5 cm-Lüfter stark entlastet, kann sich entsprechend langsam drehen und verursacht kaum Geräusche. Auch sommerliche Temperaturen können den Lüfter nicht aus der Ruhe bringen. Zusätzlich kann sich der Käufer über eine sehr lange Lebensdauer des Netzteiles und der weniger gestressten Einzelteile freuen.

Vier unabhängige +12V-Leitungen versorgen die angeschlossenen Komponenten unabhängig voneinander und stabilisieren damit das System. Die Netzteile arbeiten mit einem Wirkungsgrad von mehr als 85% äußerst effizient. Wärmeverluste werden somit minimiert und es wird deutlich weniger Strom benötigt - das schont den Geldbeutel und die Umwelt. Alle Modelle der PipeRockIII-Serie entsprechen schon den neuen EuP-Anforderungen und arbeiten auch im Standby-Betrieb ökologisch.

Insgesamt sind 15 Anschlüsse für Peripheriegeräte verfügbar. Die nötigen PCI-Express-Anschlüsse unterstützen aktuelle Grafikkarten sowie Crossfire- und SLI-Kombinationen. Praktische Flachbandkabel mit verwechslungssicheren, modularen Steckern machen eine saubere Kabel-Verlegung zum Kinderspiel. Außerdem sorgen sie für Ordnung und effektiveren den Luftstrom im Gehäuse zur besseren Kühlung der Bauteile. Selbstverständlich wurden in die Netzteile Schutzschaltungen gegen Überspannungen, Kurzschlüsse und zu hohe Ströme integriert, um die wertvollen Komponenten zu schützen.

Features:

  • Kompatibel mit Intel EPS 12 V Ver. 2.91 und ATX Ver. 2.2 und abwärts

  • 4 unabhängige +12V Leitungen bieten allen angeschlossenen Geräten eine individuelle Stromversorgung

  • Universelle Mainboard-Unterstützung durch 20+4 Pin Mainboard-Stecker sowie 4-Pin & 8-Pin +12V Anschlüsse

  • ≥85% Effizienz spart Geld und schont die Umwelt, da weniger Energie in Wärme umgesetzt wird

  • 2x 6-Pin & 2x 6+2-Pin PCI-Express-Anschlüsse unterstützen NVIDIA SLI-Technologie und ATI-Crossfire Grafikkarten

  • Insgesamt 15 IDE-, FDD- und SATA-Anschlüsse sind für unterschiedliche Konfigurationen verfügbar

  • Der 120 mm Lüfter sorgt für die bestmögliche, sehr leise Kühlung

  • Eine thermische Lüfterkontrolle regelt die Lüfter-Geschwindigkeit und kontrolliert die Temperatur im Netzteil

  • Die höchst effektive neue Heat-Pipe gewährleistet eine kühle Betriebstemperatur und lange Lebensdauer

  • Abnehmbare Flachbandkabel optimieren die Belüftung des Systems

  • Modulares Kabelmanagement sorgt für Ordnung und vermeidet falsche Verbindungen durch verwechslungssichere Anschlüsse

  • Interne OVP (Over Voltage Protection), SCP (Short Circuit Protection) und OCP (Over Current Protection) Funktionen schützen alle System-Komponenten

  • Universeller Wechselspannungs-Eingang für alle Länder: 110~240 VAC mit aktiver PFC für hohe Effizienz

  • Eingelagerte AC-Eingangsbuchse verhindert Interferenzen mit dem Gehäuse

  • Erfüllt EuP-Anforderungen

 

80 Plus:

Wie schon einige andere Hersteller hat sich auch TAGAN mit dem Piperock III dem 80-Plus Club angeschlossen. Dabei handelt es sich um eine unabhängige US-Zertifizierung, die erstmals 2006 von anderen Herstellern in Gebrauch genommen wurde und sich mittlerweile einer großen Verbreitung erfreut. Diese 80-Plus Zertifizierung für Netzteileffizienz erhalten nur Computer- und Servernetzteile, die eine Energieeffizienz von über 80 Prozent bei Lasten von 20, 50 und 100 Prozent vorweisen. Der Einsatz von solchen Netzteilen wirkt sich daher positiv auf die Stromrechnung, die Funktionstüchtigkeit des Computers und den Kühlungsaufwand aus.

OUTPUT:

+5V

+3.3V

+12V1 & V2

+12V3 & V4

-12V

+5Vsb

Max. Load

20A

20A

 je 20A

 je 28A

0.3A

3,5A

TAGAN

Piperock III

(700 Watt)

120 Watt 660 Watt 21 Watt
780 Watt Peak

 

Sicherungsfunktionen:

  • UVP (Unterspannungsschutz)
    Falls die Spannungen auf den einzelnen Leitungen unter einen gewissen Toleranzwert fallen, schaltet sich das Netzteil automatisch ab.

  • OVP (Überspannungsschutz)
    Falls die Spannungen auf den einzelnen Leitungen über einen gewissen Toleranzwert steigen, schaltet sich das Netzteil automatisch ab.

  • SCP (Kurzschlusssicherung)
    Im Falle eines Kurzschlusses verhindert diese Sicherung eine Beschädigung der Kernkomponenten des Netzteils und der einzelnen Systemkomponenten.

  • OPP (Überlastschutz)
    Wenn das System “überdimensioniert“ ist, also mehr Leistung vom Netzteil beansprucht wird als es leisten kann, wird diese Sicherung ausgelöst.

  • OCP (Überstromschutz)
    Sollte die Last auf den einzelnen Leitungen höher sein als angegeben, schaltet das Netzteil automatisch ab.

  • OTP (Überhitzungsschutz)

  • SIP (Leistungsregler) Schützt vor Stromstößen, zum Beispiel beim einschalten des Netzteiles

Sehen wir uns das Netzteil etwas genauer an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2014 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

3  User online