| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

 
 

NesteQ E²CS ECS 5001 mit 500W

Hersteller: NesteQ
Rubrik: Netzteil
Testzeit: 6 Tage
Getestet am: September 2008
Preis: 89,- Euro
    

Vorwort:

Aus der Netzteilschmiede NesteQ wollen wir euch ein neues Modell vorstellen, das E²CS ECS 5001 mit 500 Watt. NesteQ ist ein junges und kreatives Team, welches sich besonders auf High-End Industrieprodukte und Netzteile der höchsten Qualität spezialisiert hat. In der E²CS Serie gibt es noch ein stärkeres Modell mit bis zu 700 Watt. Das kleinste Modell hat 400 Watt. Für aktuelle Systeme ohne SLI oder Crossfire sind 400-500 Watt völlig ausreichend, was vergangene Tests gezeigt haben. Auch von der Technik her hat man bei NesteQ alles eingepackt was für moderne Netzteile notwendig ist.

Power Plus Connection (Patend design)
Die PCI - Express, EPS und P4 Anschlüsse haben eine kombinierte +12V Leitung mit einer maximalen Ausgangsleistung von 48A nur für CPU und Grafikkarte.
Die Peripherie Geräte, wie HDD, Lüfter oder DVD Laufwerke, nutzen die
aufgeteilte +12V /18A Leitung, was wesentlich sicherer und komfortabler ist.


EECS – Enhanced Easy Connecting System(Patend design)
Die Kabel sind erweiterbar und die HDD/FDD Stecker sind frei kombinierbar – dadurch unbegrenzte Flexibilität.
4 verschiedene Kabelsträngentypen stehen zur Verfügung:
- Mit 4 Pin HDD Anschluss
- Mit Sata Anschluss
- Mit FDD Anschluss
- Verlängerungskabel
Sie bestimmen selbst über die Anschlusstypen und Kabellängen, die Sie benötigen.
Überflüssigen Anschlüssen werden nicht eingesetzt.
Bis maximal vier Kabelstränge können hintereinander verbunden werden.

ECCD – Erogonomic Cable Connection Design
Dieses einzigartige System bietet bislang ungekannte Möglichkeiten, die Kabel übersichtlich, effizient und am vorteilhaftesten anzuordnen. Die Lösung liegt darin begründet, dass die Kabelausgänge am Netzteil auf derselben Seite platziert sind wie die Stromanschlüsse der jeweiligen Laufwerke. Auf diese Weise werden die jeweiligen Kabel auf geraden, d.h. direktesten Wegen, vom Netzteil zu den Ansteckplätzen der Laufwerke geführt.
Zusätzlich können die Festplattenkabel je nach Bedarf auf die richtige Länge angepasst werden.
Dadurch wird die ermüdende Arbeit mit Kabelsalat vermieden, womit auch die Installation spielerisch gelingt. So wird die Montagearbeit am PC zu einem Vergnügen.

SFCS – Smart Fan Controlling System
13.5CM temperaturgeregelter Lüfter mit niedrigen Umdrehungszahl und FM Funktion.
Bei geeignetem Mainboard Überwachung der Lüfterumdrehung unter Bios möglich.
Höchste Kontrolle für ein leisen Betrieb und beste Kühlung aller Komponenten.

SVSS – Smart Voltage Stabilisation System
Hält die Ausgangsspannungen für CPU und Grafikkarte stabil, bei einer Toleranz von unter 3%. Maximale Effizienz von 86%.

Anschlüsse:

  • 8 mal 4-polige Anschlüsse

  • 2 mal 6+2 PCI-Express Stecker

  • 6 x S-ATA Anschlüsse

  • 2x FDD

  • 1 x 4-Pol CPU Power Stecker

  • 1 x 8-Pol CPU Power Stecker

  • 1 x 24-Pol ATX Stecker (Mainboard)

Wie schon einige andere Hersteller hat sich auch NesteQ E²CS ECS 5001 dem 80-Plus Club angeschlossen. Dabei handelt es sich um eine unabhängige US-Zertifizierung, die erstmals 2006 von anderen Herstellern in Gebrauch genommen wurde und sich mittlerweile einer großen Verbreitung erfreut. Diese 80-Plus Zertifizierung für Netzteileffizienz erhalten nur Computer- und Servernetzteile, die eine Energieeffizienz von über 80 Prozent bei Lasten von 20, 50 und 100 Prozent vorweisen. Der Einsatz von solchen Netzteilen wirkt sich daher positiv auf die Stromrechnung, die Funktionstüchtigkeit des Computers und den Kühlungsaufwand aus.

OUTPUT:

+5V

+3.3V

+12V1

+12V2

+12PCIe +12V4Pin

-12V

+5Vsb

Max. Load

20A

24A

20A

20A

30A

30A

0.3A

2.5A

NesteQ E²CS ECS

(500 Watt)

130 Watt 360 Watt 20 Watt
500 Watt

Das NesteQ E²CS ECS 5001 ist ATX12V 2.2 kompatibel und besitzt einen 135 mm Lüfter. Dazu noch jede Menge Features, wie man schon in der Beschreibung erfahren konnte. Besonders beeindruckend ist das Kabel Management. Je nach Bedarf können die Festplattenkabel nahezu beliebig verlängert werden. Überflüssige Stecker werden durch das neue EECS System eingespart.

Natürlich hat das E²CS auch einiges punkto Sicherheit zu bieten:

• Kurschlusssicherung (SCP)
• Überspannungsschutz (OVP)
• Überstromschutz (OCP)
• Überlastungsschutz (OLP)
• Überhitzungsschutz (OTP)
• Lastfreier Betrieb (NLO)

Kommen wir nun zu den optischen Details

 

 

 

 

 

 

 

 

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2014 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

3  User online