| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

Hardware

Overclock.com

 
 

Was bringt es an Performance, wenn man eine 8800 GTS 320 übertaktet?

Hersteller: EVGA
Rubrik: Grafikkarten übertakten
Testzeit: 2 Tage
Getestet am: Juli 2007
Preis: € 269,-
    

Vorwort:

Schon vor dem Kauf unserer letzten Geforce 8 haben wir uns Gedanken gemacht, welches Modell es denn werden sollte. Natürlich kann man gleich das schnellste Modell kaufen, doch das kann sich nicht jeder leisten. Außerdem sind DirectX10 Grafikkarten momentan relativ sinnlos, da erstens die Spiele dafür fehlen und zweitens nicht jeder auf Windows Vista umsteigen will. Unser Grundgedanke beim Kauf war, erstmal eine Karte aus dem Mittelbereich kaufen, und bei Bedarf eventuell eine 2. dazu stecken, für SLI oder die Karte einfach übertakten. Da sind wir auch schon beim Stichwort: Übertakten.

Wenn man den Markt so beobachtet, ist es heute mittlerweile normal, das Hersteller genug Reserven lassen, was Grafikchip- und Speichertakt betreffen. Vor dem Kauf erkundigen sich auch viele Kunden vorher, wie weit man denn ein bestimmtes Modell übertakten kann, und und... Im Endeffekt bleibt es eine Handvoll Leute, die tatsächlich ihre Grafikkarte dauerhaft übertakten, weil sie gerne mehr Performance hätten. Dies haben wir Heute auch vor und wollen sehen, was es uns bringt, eine 8800 GTS 320 zu übertakten und was es vor allem bei Games bringt.

Schon in unserem Testbericht der EVGA 8800 GTS 320 konnten wir erhebliche Reserven am Takt bis 620/1890 MHz sehen. Natürlich kann man nicht dauerhaft auf den maximalen Takt stellen. Aber so 2/3 davon wären auf jeden Fall möglich, wenn die Kühlung gut ist. Bei einigen Games haben wir gemerkt, dass die 8800 GTS 320 nicht mehr mithalten kann. Deswegen haben wir uns entschlossen den Kühler zu wechseln und die Karte dauerhaft zu übertakten. Als Kühler kam ein Thermalright HR-03 Plus zum Einsatz, der die Temperatur im Vergleich zum originalen Kühler deutlich senken, und unter Vollast niedrig halten kann.

Intel Core 2 Duo 6600 System:

  • Intel Core 2 Duo E6850

  • EVGA 680i SLI P23

  • Kingston DDR2-9200 2 GB @ 1066 MHz 5-5-5-15

  • EVGA 8800 GTS 320

  • 2xWD 74 GB Raptor Raid 0

  • Thermaltake Thai-Chi

  • 2 Stück 120 mm Gehäuselüfter 7V

  • Mushkin XP650-AP Netzteil

Testprogramme:

  • 3DMark 2005, 2006

  • X3 Reunion Benchmark

  • Quake 4

  • Call of Duty 2

  • Oblivion

  • Prey

  • F.E.A.R.

Bei den Messungen haben wir zuerst die 3 Benchmarks verwendet, 3DMark 2005, 2006 und X3 Reunion, um einmal einen Unterschied sichtbar zu machen. Danach haben wir uns die Games einzeln vorgenommen und mit 1280x1024 und 1680x1050 gemessen. Bei den Games war noch zusätzlich 4xAA und 16xAF aktiviert. Vom Takt her haben wir uns auf 600/1800 MHz geeinigt, da dies von der Stabilität und den Temperaturen her realistisch war.

Temperatur:

Von der Temperatur her gibt es einen verbreiteten Irrglauben. Es heißt, wenn die Karte übertaktet wird, ist sie automatisch wärmer. Das ist nicht ganz richtig, da es schon auch auf den Takt ankommt. Die Temperatur steigt schneller, je näher ihr an die Grenzen des Chips kommt. Solange ihr euch im 2. Drittel des Maximums bewegt, ist der Temperaturanstieg nicht so schlimm. Natürlich gilt dieses Beispiel nur für die heute getestete 8800 GTS mit einer anderen Kühlung. Wir hatten sowohl beim Standard Takt, als auch im übertakteten Zustand immer dieselben Volt von 1,3 V eingestellt.

Gemessen haben wir die Temperatur der GPU und der Speicher. Die Speicher wurden direkt an den Speicherrippen mittels eines eigenen Temperaturfühlers gemessen. Zuerst haben wir die Temperaturen während des OC Vorgangs gemessen, kein Unterschied. Um sicher zu gehen, wurde dann ein Benchmark gemacht, um hier noch einmal die Temperaturen zu vergleichen. Auch hier nur minimale Unterschiede, die normal sind.

Gut, da wir uns um die Temperatur keine Sorge machen müssen, lassen wir die Karte nun so eingestellt und zeigen euch ein paar Benchmarks und Games, um den Sinn dieses Projektes in Zahlen dokumentieren zu können.

 

 

 

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2018 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

3  User online