| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

Hardware

Overclock.com

 
 

Forceware 9x.xx Treiber Vergleich auf Geforce 7950 GX2


Hersteller: nVidia  

Rubrik:

Grafikkarten Treiber nVidia

Testzeit: in Verwendung
Getestet am: Juli - Oktober 2006
Preis: Freeware

    

Vorwort:

Keine neue Karte hat so für großes Aufsehen gesorgt, wie die in diesem Jahr erschienene 7950 GX2. Das es einmal möglich wäre, zwei Karten zu einem Modell vereinen und diese auch noch ohne Probleme verwenden könne, hätte man sich noch vor 1 Jahr nur schwer vorstellen können. Natürlich bleiben solche Projekte nicht immer ohne Fehler. In dem ein oder anderen Game gibt es immer Probleme oder Performance Einbrüche. Vor allem am Anfang so eine Serie dauert es ein wenig, bis die meisten Fehler behoben sind.

  

Mit der neuen Treiber Generation für nVidia hat man auch die Ära des neuen Layouts eingeläutet. Leider funktioniert die Bedienung noch nicht einwandfrei. Gut das man noch auf das alte Layout zurück greifen kann. Was uns aber wie immer mehr interessiert, ist die Performance eines Treibers. Wie wir bei unserem ersten Einsatz der 7950 GX2 erkennen konnten, funktionieren nicht alle Treiber auf Anhieb. Die ersten Versionen einer neuen Generation sind eher offizielle Betas, die noch immer Fehler haben. Die bislang erschienenen Versionen, offizielle, als auch Beta Versionen möchten wir für euch testen und den Performanceunterschied aufzeigen.

Das sind die bisher getesteten Treiber:

 

 
  • Athlon 64 4800+

  • ASUS AN8-SLI

  • OCZ Gold 3500 GX DDR Ram

  • POV Geforce 7950 GX2

  • 2x WD 74 GB Raptor Raid 0

  • Coolermaster Stacker Case

  • 2 Stück 120 mm Gehäuselüfter 7V

  • Antec True Power 2

  • Scythe Infinity Kühler 939

Benchmarks:

  • Futuremark 3D Mark 2003 360

  • Futuremark 3D Mark 2005 120

  • Futuremark 3D Mark 2006

  • Fear Game 1.2 Benchmark

  • Quake 4 Game Benchmark (hardwareoc.hu)

  • X3 Reunion Gamebenchmark (PcGamesHardware Edition)

Testbeschreibung:

Von den Tests her wollen wir euch sowohl synthetische als auch Spiele Benchmarks präsentieren. Von den Benchmarks hier bieten sich derzeit 3D Mark 2003, 2005 und 2006 an. Von den Games her haben wir uns für die 3 anspruchsvollsten entschieden: F.E.A.R, Quake 4 und X3 Reunion.

  Normal High Quality

3D Mark 2003

Default Settings

1280 x 1024 (4xAA, 16xAF)

3D Mark 2005

Default Settings

1280 x 1024 (4xAA, 16xAF)

3D Mark 2006

Default Settings

 

Fear Game Benchmark

1280x1024 (No AA, no AF)

1280x1024 (4xAA, 16xAF)

Quake 4 Game Benchmark

1280x1024 (No AA High Q.)

1280x1024 (4xAA, 16xAF) Ultra Q.

X3 Game Benchmark

1280x1024 (No AA High Q.)

1280x1024 (4xAA, 16xAF)

Bei den Tests unterschieden wir zwischen 2 Messungen: Normal und hohe Qualität. Bei den normalen Messungen haben wir bei den Benchmarks die Default Settings verwendet und bei den Games 1280x1024 und kein AA oder AF. Bei den Messungen mit hohen Qualitätseinstellungen haben wir bei jedem Test AA und AF hinzu gefügt. Bei manchen Benchmarks stellten wir auch die Auflösung höher. Damit ihr etwas genauere Übersicht bekommt, zeigen wir die einzelnen Tests in der Tabelle. Bei Quake 4 haben wir wieder die Ultra Quality Settings verwendet. Immerhin haben wir jetzt 1024 MB auf der Grafikkarte.

 

Seitenindex:

Seite 1: Vorwort / Testsystem / Testbeschreibung
Seite 2: Benchmarks mit niedriger Qualität
Seite 3: Benchmarks mit hoher Qualität

 

 

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2018 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

3  User online