| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

 
 

EVGA nForce 680i SLI (122-CK-NF68)

Hersteller: EVGA  
Rubrik: LGA 775 Board
Testzeit: in Verwendung
Getestet am: Dezember 2006
Preis: Laut Geizhals 8. Jänner 2007    255,- Euro            229,- Euro
    

Vorwort:

Heute möchten wir euch das derzeit interessanteste Core2Duo Board vorstellen, das EVGA nForce 680i SLI (122-CK-NF68). Mit dieser Platine hat nVidia sozusagen den Markt eröffnet und einen erfolgreichen Start des 680i SLI Chipsatzes hingelegt. Den Start des Core2Duo hat man ein wenig verschlafen. Schon vor einem halben Jahr sind die ersten Platinen mit Intel x975 Chipsatz am Markt gewesen, die nicht nur gut ausgestattet waren, sondern auch sehr schnell und relativ stabil gelaufen sind. Da ist es natürlich schwer, jetzt den Anschluss zu finden und etwas vom Markt abzubekommen. Mit dem EVGA nForce 680i SLI bekommt man das von nVidia entworfene Referenzboard. Neben dem Layout hat nVidia auch das Bios entworfen, welches wir euch nachher genauer zeigen. Vertrieben wird die Platine von EVGA.

  

Der NVIDIA nForce 680i SLI Prozessor wurde für extreme Übertaktungen konzipiert. Mit echtem dualen x16 PCIe für NVIDIA SLI Technologie und bis zum Zweifachen der Grafik-Performance bildet der nForce 680i SLI Medienprozessor das Fundament für die ultimative Gamer-Plattform.

Dank der umfangreichen Übertaktungsfunktionen des nForce 680i erreicht man Geschwindigkeiten, die weit über der Spezifikation liegen. Der Front Side Bus (FSB) des nForce 680i SLI Medienprozessors ist auf 1333 MHz ausgelegt und bietet damit genügend Spielraum für noch höhere FSB-Geschwindigkeiten.

nForce 680i SLI Prozessoren unterstützen den hochschnellen SLI-Ready DDR2-1200 Speicher und höhere Versionen und eignen sich deshalb hervorragend für den Betrieb mit übertakteten Systemkomponenten. Ein moderner Dual DDR2 Speichercontroller garantiert hohe Übertragungsraten und niedrige Latenz bei der Kommunikation von Arbeitsspeicher, Hauptprozessor und Grafikprozessor. Die hohe Datenbandbreite und optimierte Organisation lässt Leistungsengpässe gar nicht erst aufkommen. Mit dem Board haben wir auch die Kingston 9600 Speicher erfolgreich getestet.

 

NVIDIA nForce 680i SLI

NVIDIA nForce 650i SLI

NVIDIA nForce 650i Ultra

Segment

Hardcore-Gamer (SLI)

Performance (SLI)

Performance

Sockel

Intel Socket 775

Intel Socket 775

Intel Socket 775

CPU

Core 2 Extreme (Dual- und Quad-Kern)
Core 2 Quad
Core 2 Duo
Celeron D
Pentium 4
Pentium D 9XX
Pentium D 8XX

Core 2 Extreme (Dual- und Quad-Kern)
Core 2 Quad
Core 2 Duo
Celeron D
Pentium 4
Pentium D 9XX
Pentium D 8XX

Core 2 Extreme (Dual- und Quad-Kern)
Core 2 Quad
Core 2 Duo
Celeron D
Pentium 4
Pentium D 9XX
Pentium D 8XX

FSB (MHz)

1333* MHz

1066 MHz

1066 MHz

Extreme FSB-Übertaktung

Höchstwert

Guter Wert

Guter Wert

NVIDIA SLI™ Technologie

Ja
2 x16

Ja
2 x8

Nein

Dritter PCIe Grafik-Erweiterungssteckplatz

Ja

Nein

Nein

SLI-Ready Speicher (MHz) mit EEP

1200 MHz

800 MHz

800 MHz

JEDEC DDR2 Speicher (MHz)

800 MHz

800 MHz

800 MHz

NVIDIA LinkBoost™ Technologie

Ja

Nein

Nein

PCI Express

Anzahl Lanes

46 Lanes

18 Lanes

18 Lanes

Anzahl Links

9 Links

4 Links

3 Links

Konfiguration

16, 16, 8, 1, 1, 1, 1, 1, 1

8, 8, 1, 1
oder
16, 1, 1

16, 1, 1

SATA-/PATA-Laufwerke

6/2

4/4

4/4

SATA-Übertragungsrate

3Gb/s

3Gb/s

3Gb/s

RAID

0,1,0+1,5

0,1,0+1,5

0,1,0+1,5

NVIDIA MediaShield™ Storage Technologie

Ja

Ja

Ja

Natives Gigabit Ethernet – Verbindungen

2

1

1

NVIDIA FirstPacket™ Technologie

Ja

Ja

Ja

NVIDIA DualNet® Technologie

Ja

Nein

Nein

Teaming

Ja

Nein

Nein

TCP/IP-Beschleunigung

Ja

Nein

Nein

NVIDIA nTune™ Utility

Ja

Ja

Ja

USB-Anschlüsse

10

8

8

PCI-Steckplätze

5

5

5

Audio

HDA (Azalia)

HDA (Azalia)

HDA (Azalia)

An den Features kann man sehen, dass das Board über massig Features verfügt. Für den neuesten CPU Support müsst ihr auf jeden Fall das Bios aktualisieren, das gilt speziell für die Prozessoren x6800 und QX6700. Solltet ihr über die einzelnen Features bescheid wissen wollen, empfehlen wir euch direkt die Herstellerseite. Speziell bei den kompatiblen Ram solltet ihr euch erkundigen. Es sind schon kleinere Probleme mit bestimmten Marken und Modellen aufgetaucht. Hier habt ihr eine Sammlung aller getesteten Speicher. Diese wird laufend aktualisiert.

Wir machen nun weiter mit dem Board Layout und der Zubehör.

 

 

 

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2014 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

3  User online