| Hosted by World4You | Geizhals Preisvergleich

Links  |  Sponsoren  |  Impressum

 
 

AMD Catalyst 10.3a Mobil Treiber @ ASUS G73JH

Hersteller: AMD
Rubrik: Software - Treiber
Testzeit: 2 Tage
Getestet am: 18. März 2010
Preis: ----
    

Kurzartikel:

Den für März angekündigten Catalyst 10.3 Treiber erwartet man schon sehnsüchtig und theoretisch muss dieser bis Ende des Monats erscheinen. Umso mehr hat es uns überrascht, dass heute eine Preview Version und gleichzeitig auch ein passender Mobiler Catalyst Treiber mit dem Namen Catalyst 10.3a erschienen sind. Die offizielle Version soll eine Woche später, also am 24.03. erscheinen. Doch schon jetzt sind die Release Notes des Treibers endlos lang. AMD selber nennt den Treiber „The Performance Driver“ weil man zahlreiche Verbesserungen in den verschiedensten Games vorgenommen hat. Dies konnte man schon in der Vorankündigung im Februar lesen.

Als Betriebssystem findet man die Unterstützung von Windows 7 und Vista, sowohl in der 32 als auch 64-Bit Version. Als Grafikchips werden die Modelle ab der HD 2000 Serie genannt, sowohl für den Desktop, als auch für Laptops, also Mobile Chips, ebenfalls die neue HD 5000 Serie, was uns besonders freut. Runter laden kann man die Treiber hier:

Speziell mobile Catalyst kommen nur in längeren Abständen und so muss man meistens auf der Seite des Laptop Herstellers suchen, ob es eine neuere Version gibt. So auch bei unserem Asus G73JH Notebook, welches mit einer mobilen Radeon 5870 ausgestattet ist und auf der mitgelieferten CD nur die Dezember 2009 Version vorbereitet war. Auch auf der Herstellerseite konnte bisher keine neuere Version angeboten werden.

Release Notes:

ATI Eyefinity Technology Multiple Display Groups – more display groups to give further control of your desktop with three displays or more connected

ATI Eyefinity Technology Display Configuration Switching – easily switch from one display mode to another

3D Stereoscopic 3D driver hooks – enables 3rd party middleware vendors to bring more 3D stereoscopic gaming options

If that wasn’t enough to excite you though the performance improvements are insane:

3DMark Vantage

Overall scores increase by up to 8% with ATI Radeon HD 5970 graphics products
Overall scores increase by up to 4% on ATI Radeon HD 5800 Series products and up to 3% on ATI Radeon HD 5700 Series products

Aliens vs. Predator

Overall performance increases 5% on ATI Radeon HD 5000 Series products

Battleforge

Improves up to 8% on ATI Radeon HD 5000 Series products
Improves up to 3% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Call of Duty: World at War

Improves up to 2% on ATI Radeon HD 5800 Series products
Improves up to 6% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Company of Heroes

Improves up to 6% on ATI Radeon HD 5000 Series products
Improves up to 3% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Crysis and Crysis Warhead

Improves up to 6% on ATI Radeon HD 5000 Series products
Improves up to 2% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Devil May Cry 4

Improves up to 10% on ATI Radeon HD 5000 Series products
Improves up to 6% on ATI Radeon HD 4800 Series products

DiRT 2


Improves up to 30% on ATI Radeon HD 5970 graphics products
Improves up to 20% on ATI Radeon HD 5800 Series and ATI Radeon HD 5700 Series products
Improves up to 10% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Enemy Territory: Quake Wars

Improves up to 5% on ATI Radeon HD 5800 Series products
Improves up to 3% on ATI Radeon HD 5700 Series products
Improves up to 2% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Far Cry 2

Improves up to 6% on ATI Radeon HD 5000 Series products
Improves up to 4% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Left 4 Dead and Left 4 Dead 2

Improves up to 3% on ATI Radeon HD 4800 Series products

S.T.A.L.K.E.R. – Call of Pripyat Benchmark

Improves up to 10% with Anti-Aliasing enabled on ATI Radeon HD 5000 Series products

S.T.A.L.K.E.R. – Clear Sky

Improves up to 2% with ATI Radeon HD 5970 graphics products
Improves up to 2% on ATI Radeon HD 5800 Series products

Resident Evil 5

Improves up to 5% on ATI Radeon HD 5000 Series products
Improves up to 3% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Tom Clancy’s H.A.W.X.

Improves up to 15% with ATI Radeon HD 5970 graphics products
Improves up to 20% on ATI Radeon HD 5800 Series products and ATI Radeon HD 5700 Series products
Improves up to 3% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Unigine Tropics

Improves up to 5% on ATI Radeon HD 5000 Series products

World in Conflict

Improves up to 5% on ATI Radeon HD 5800 Series products
Improves up to 3% on ATI Radeon HD 5700 Series products
Improves up to 5% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Wolfenstein

Improves up to 4% on ATI Radeon HD 5000 Series products
Improves up to 4% on ATI Radeon HD 4800 Series products

Wie man sehen kann, wurden viele Spiele optimiert, vor allem auf die aktuelle HD 5000 Serie. So will man auch ein wenig Abstand zu nVidias Fermi Grafikkarten schaffen und sie gleich ins Loch verweisen, bevor die Karten überhaupt erschienen sind. Ein genialer Schachzug, wenn die Performance nicht auf Kosten der Bildqualität erreicht wurde. Sehen wir uns nun die Leistung des neuen mobilen Treibers auf unserem Asus G73JH Notebook an.

Technische Daten Asus G73JH:

  • Bezeichnung: ASUS G73 - G73JH TY033V

  • Intel Core i5 430M mit 2,27 GHz

  • 4096 MB DDR-3 Ram 1066 MHz

  • Intel HM55 Chipsatz

  • AMD Mobile Radeon HD 5870 mit 1024 MB DDR-5

  • 640 GB Festplatte (2x320 GB)

  • Display: 17,3" (44cm)

  • Full LED Bildschirm HD+

  • Auflösung: 1600x900

 

Test Catalyst 9.12 Catalyst 10.3a Vergleich
 

3DMark 2005:

18478 18194 - 1,5 %

3DMark 2006:

12616 12181 - 3,6 %

3DMark Vantage:

7363 7612 + 3,4 %

Crysis:

44,5 47,2 + 7,3 %

Crysis Warhead:

43,7 44,9 + 2,7 %

F.E.A.R. 2:

82 79 - 4 %

Bioshock 2:

78 81 + 4 %

DIRT 2:

33,4 36,5 + 10 %

Wie man an den ersten Messungen sehen kann, hat der neue Treiber eher schlechtere Eigenschaften bei älteren Tests oder Games. Bei den neuen und DX10 abhängigen Games ging die Performance nach oben. Spiele wie Crysis und Dirt 2 profitieren tatsächlich vom neuen Treiber, wobei wir den größten Gewinn mit knapp 10% plus bei Dirt 2 verbuchen konnten. Wir freuen uns auf jeden Fall über jede Art von Gewinn und blicken dem finalen Treiber zuversichtlich entgegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Script and Design by Webmaster (Impressum) (Seitenstatistik)
2001-2014 Kopieren von Inhalten nur nach Genehmigung

3  User online